Projekt des Monats Juli

Projekt des Monats – Juli: „Sandsteinscheune Forsthaus Annweiler“

Im Monat Juli stellen wir Ihnen wieder ein LEADER-Projekt aus unserem LAG-Gebiet vor, das insbesondere den Tourismus in der Region prägt und ein wertvolles Ausflugsziel darstellt.

Oftmals sind historische Gebäude Tourismusmagneten und Alleinstellungsmerkmale für viele Regionen. Sie prägen das Stadt- oder Landschaftsbild nicht nur baulicher Art, sondern auch aufgrund ihrer Geschichte. Die Instandsetzung sowie die Erhaltung sind in der Regel allerdings mit hohen Kosten verbunden.

Inmitten des schönen Pfälzerwaldes steht ein solches historisches Gebäude, das Forsthaus Annweiler. Der ehemalige Unternehmensberater Mike Neubrech hat sich der Aufgabe angenommen, mit viel Engagement und Leidenschaft die historische Sandsteinscheune umzugestalten und auszubauen. So konnten neun Gästezimmer mit 24 Betten entstehen. Eines der Zimmer ist barrierefrei zugänglich. Highlight des Forsthauses ist ein schön gestalteter Biergarten, der nicht nur für Übernachtungsgäste, sondern auch für Wanderer und andere Tagestouristen einen Ort zum Verweilen inmitten des Pfälzerwaldes darstellt. Mit Unterstützung der Fördergelder konnte im zweiten Schritt die Sandsteinscheune zu einem flexibel nutzbaren  Veranstaltungsraum ausgebaut und in den Beherbergungsbetrieb integriert werden.

Die Neunutzung des Forsthauses erweitert nicht nur die touristische und barrierefreie Infrastruktur im Pfälzerwald, sondern erhält zudem die alte Bausubstanz in Form von regionstypischem Sandstein aufrecht.

Das Projekt „Sandsteinscheune“ startete im Jahr 2019 und wurde im Herbst 2020 fertig gestellt. Die Brutto-Gesamtkosten beliefen sich auf etwa 211.000 €. Unterstützt wurde der Ausbau durch LEADER- und Landesmittel in Höhe von nahezu 60.000 €.