Neuer LAG-Vorstand in „Amt und Würden“

Die öffentliche Mitgliederversammlung des LAG Pfälzerwald plus e.V., Trägerverein der gleichnamigen LEADER-Region, hat einen neuen Vorstand für die Dauer von zwei Jahren. Direkt im Anschluss an die Mitgliederversammlung wurde in der konstituierenden Sitzung des Vorstandes Landrätin Dr. Susanne Ganster erneut zur Vorsitzenden gewählt. Als Ihr Stellvertreter fungiert Bürgermeister Christian Burkhart, Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels, der als neues Mitglied im Vorstand die im Fördergebiet liegenden Verbandsgemeinden des Landkreises Südliche Weinstraße vertritt. Neu im Vorstand konnte auch Nicole Meier, Ortsbürgermeisterin von Linden, als Vertreterin der VG Landstuhl begrüßt werden.

Spannende Infobroschüre mit beispielhaften Projekten geplant

Bereits jetzt können Sie sich auf weitere Informationen aus und über die LAG Pfälzerwald plus freuen, denn im Verlauf der Sitzung wurden die bisherige Öffentlichkeitsarbeit der LAG beleuchtet und Anregungen zur Weiterentwicklung aufgenommen. Als Ergebnis hieraus wird noch in diesem Jahr eine Broschüre mit Projektbeispielen erstellt, die potentielle Projektträger*innen über die vielfältigen Förder-Möglichkeiten informiert. Die Verteilung ist insbesondere über Multiplikatoren vorgesehen.

Fördermittel für die Region

Bis Mitte September 2020 wurden durch die Arbeit der LAG Pfälzerwald plus bereits ca. 3,27 Mio EURO an Fördermitteln in die Region gebracht. Seit Beginn der Fördermöglichkeiten im Jahr 2015 erhielt die LAG somit 2,6 Mio EURO aus Fördertöpfen der EU, 1,4 Mio EURO vom Land und ca. 270.000 EURO vom Bund. Diese Gelder sind durch die Bewilligung verschiedenster Projekte gebunden und dienen der Umsetzung der Ziele, die sich die Region in der Entwicklungsstrategie gesetzt hat. Um einen nächsten Förderaufruf starten zu können, hat die LAG weitere Fördermittel beim Land beantragt. Sobald diese zugeteilt sind, können neue Projektideen eingereicht werden und von der Förderung profitieren.