Förderung für Kleinstprojekte in der Region Pfälzerwald plus

Im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur- und Küstenschutz (GAK) ist auch 2021 die Förderung von Kleinstprojekten (Gesamtkosten bis max. 20.000 € Netto) in der LEADER-Region Pfälzerwald plus möglich. Es stehen 166.666 € zur Verfügung. In den vergangenen Jahren wurden vor allem Projekte gefördert, die zur positiven Dorfentwicklung beitragen, wie z.B. der Ausbau vorhandener Spielplätze zu Mehrgenerationenplätzen, Einbau von Treppenliften zur Erreichung der Barrierefreiheit und Ausstattungsgegenstände für Dorfgemeinschaftshäuser.

Hier die wichtigsten Daten zum Förderaufruf im Überblick:

Was wird gefördert?

Alle Projekte, die die Umsetzung der LEADER-Entwicklungsstrategie (LILE) unterstützen. Bedingt durch die engen zeitlichen Rahmenbedingungen sind vor allem Anschaffungen z.B. zur Ausstattung von Gemeinschaftseinrichtungen realistisch.

Wer kann Anträge für die Förderung von Kleinstprojekten stellen?

Kommunen, Vereine und Verbände sowie Private

Wie hoch ist der Fördersatz?

Projektträger Grundförderung Premiumförderung
Privat 30% 40%
Gemeinnützig 50% 75%
Öffentlich 70% 75%

Welche Fristen sind zu beachten?

  • 19.03.2021 – Einreichungsfrist für Projektsteckbriefe
  • 15.04.2021 – Projektauswahl durch die LAG
  • 15.10.2021 – Frist für die Schlussabrechnung

Beispiele für geförderte Projekte sind hier auf dieser Seite unter veröffentlicht. Der Projektsteckbrief findet sich unter Downloads (Projektsteckbrief Regionalbudget). Dort sind auch die Auswahlkriterien, die die Grundlage für die Entscheidungsfindung bilden, einzusehen.

Mehr Informationen erfahren Sie in unserem Aufruf!