Ergebnis des ersten Auswahlverfahrens 2018

In der Vorstandssitzung am 22. Mai 2018 lagen dem Vorstand 5 Projekte vor, von denen 4 zur Bewertung zugelassen wurden.

Gemäß der vom Vorstand beschlossenen Punktzahl für die einzelnen Projekte ergibt sich fol­gende Rankingliste:

  Projekttitel Projektträger Punkte
1 Gläserne Ölmühle Timo und Sabrina Keller 105
2 Barrierefreier Aussichtspunkt VG Hauenstein 90
3 Wanderwegekonzept VG Pirmasens-Land 85
4 Beweidungsprojekt OG Rinnthal 65
 

Bei diesem Projektaufruf standen 262.051,22 € LEADER-Mittel und 85.000 € an Landesmitteln zur Verfügung, die entsprechend der Rankingliste folgendermaßen verteilt werden:

Projekt Förderquote LEADER-Mittel Landesmittel
Gläserne Ölmühle 40% 102.300,- € 34.100,- €
Barrierefreier Aussichtspunkt 75% 62.250,-

 

Die verbleibenden 97.501,22 € LEADER-Mittel werden der Verbandsgemeinde Pirmasens-Land als Projektträger des drittplatzierten Projektes angeboten. Der Projektträger muss entscheiden, ob er die zur Verfügung stehende Summe annimmt, obwohl sie unterhalb der beantragten Förderung (150.000,- €) liegt. Sofern das Geld abgelehnt wird, fließt es in den Topf für den kommenden Förderaufruf zurück.

Das nachplatzierte Projekt muss trotz Erreichen der Mindestpunktzahl von 25 Punkten abgelehnt werden, da die Gelder dieses Mittelaufrufes aufgebraucht sind. Der Projektträger wird schriftlich über das Ergebnis des Auswahlverfahrens informiert und erhält die Information, dass sie entweder mit dem jetzigen Steckbrief am nächsten Auswahlverfahren nochmals teilnehmen oder aber die Projektidee überarbeiten und den Steckbrief neu einreichen kann, um so im nächsten Auswahlverfahren evtl. eine höhere Punktzahl zu erreichen. Des Weiteren muss der Projektträger darauf hingewiesen werden, dass er trotz der Ablehnung über die LAG einen Förderantrag bei der ADD einreichen kann, so dass ihm der Rechtsweg offen steht.