Ergebnis Auswahlverfahren Kleinstprojekte

Bereits zum zweiten Mal werden in der LEADER-Region Pfälzerwald plus Kleinstprojekte (Max. Nettosumme von 20.000 €) gefördert. Das Fördergeld wird zu 90% vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Form von Regionalbudgets zur Förderung der ländlichen Entwicklung zur Verfügung gestellt. 10 % der Fördersumme steuert die Region aus eigenen Mitteln bei.

In diesem Aufruf wurden 22 Projektideen eingereicht. Der Vorstand der LAG hat die Steckbriefe im Umlaufverfahren (bedingt durch die derzeitige Krise) bewertet. Nun liegt das Ergebnis des ersten Auswahlverfahrens für dieses Jahr vor. Hier eine Übersicht:

Träger des Vorhabens Name des Vorhabens Netto-Gesamtausgaben (EUR) Punkt-
zahl
Zuwendungs-satz (Nettoförderung) Förderbetrag in €
Heiderose Schwab Plattformlift Höhfröschen 13.437,50 € 14 40% 5.375,00 €
Förderverein Kita Trippstadt Außenwerkstatt Kita Trippstadt 5.041,99 € 14 75% 3.781,49 €
VG Lambrecht Felsenkönigweg 19.800,00 € 14 75% 14.850,00 €
OG Ruppertsweiler Pergola Rathaushof 18.348,00 € 14 75% 13.761,00 €
Ortsgemeinde Esthal Bürgerplatz Erfenstein 19.434,50 € 14 75% 14.575,87 €
Stadt Annweiler Digitale Infosäule am Rathausplatz Annweiler 12.490,00 € 13 75% 9.367,50 €
OG Dierbach Blühwiese Dierbach 14.006,40 € 13 75% 10.504,80 €
Moosalbtaler Blasmusik e.V. Zirkuswagen als Übernachtungsmöglichkeit 12.046,24 € 12 75% 9.034,68 €
Annweiler, OT Gräfenhausen Anschaffung Veranstaltungszelt 8.403,36 € 12 75% 6.302,52 €
OG Saalstadt Neuausstattung Dorfgemeinschaftshaus 19.585,44 € 12 70%, bzw. Restbetrag 12.447,14 €
Gesamtsumme         100.000 €