2. Förderaufruf des Förderprogramms lokale ländliche Entwicklung (FLLE) 2.0

FLLE 2.0 geht in die zweite Runde! Das Förderprogramm zielt darauf ab, die Grundversorgung der ländlichen Bevölkerung zu verbessern, indem Kleinstunternehmen der Grundversorgung und Einrichtungen für lokale Basisdienstleistungen gefördert werden können. FLLE 2.0 bietet eine ergänzende Fördermöglichkeit für den LEADER-Ansatz in Rheinland-Pfalz und schafft einen zusätzlichen Anreiz zur Realisierung von Vorhaben. Dem Förderprogramm stehen insgesamt ca. 3,3 Mio. Euro zur Verfügung, die zur Verbesserung der Grundversorgung im ländlichen Raum eingesetzt werden können.

Was gefördert werden kann und welche Auswahlkriterien beschlossen wurden, sind der Anlage I und II zu entnehmen. Ansprechpartner ist das Regionalmanagement der LAG.